Philosophie

Die Aalener Industriemesse steht seit ihrer Gründung im Jahr 1994 für das Prädikat „von Studierenden für Studierende“. Ein hoher Servicegrad für die ausstellenden Unternehmen wurde von Anfang an von den Studierenden bei der Organisation in den Mittelpunkt der Aktivitäten gestellt. In den letzten Jahren wurden vermehrt eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung fokussiert, um so das Gesamtpaket AIM von Jahr zu Jahr weiter aufzuwerten und den Nutzen für die Unternehmen und die Studierenden weiter zu steigern. Zudem bietet die Aalener Industriemesse den Studierenden eine gute Möglichkeit, durch ihr Engagement in der Organisation und Durchführung Kompetenzen zu entwickeln, welche für das spätere Berufsleben wichtig sind – Teamfähigkeit, Seriosität und Begeisterungsfähigkeit.

Für unsere Aussteller bedeutet dies konkret einen hervorragenden Service, u.a. durch unsere studentische persönliche Betreuer, kontinuierliche und kostenlose Verpflegung während und nach der Messe sowie eine hohe Qualität durch eine professionelle und durchdachte Konzeption.

Das Team (HV, Logistik, Technik)

Die AIM wird von den Studierenden der Hochschule Aalen, hauptsächlich Mitglieder des studentischen Vereins UStA Aalen e.V., organisiert und durchgeführt. Unter der Leitung der ehrenamtlichen, studentischen Hauptorganisatoren arbeiten eine Vielzahl von Studierenden als Hauptverantwortliche an unterschiedlichen Bereichen der Messe.

Als Ansprechpartnerin währen der gesamten Planung, Organisation und am Messetag wird das Organisationsteam durch die UStA-Mitarbeiterin Michaela Seibold unterstützt. Zudem erhält das Team Unterstützung von den Organisatoren der letzten Jahre, welche Mitglied des Vereines „Freunde und Förderer des UStA Aalen e.V.“ sind, ein Zusammenschluss der ehemaligen Studierenden und früheren Mitgliedern des UStA Aalen e.V..

Dieses Team plant und koordiniert am Messetag sämtliche Bereiche. Zusätzlich sind eine Vielzahl an studentischen Helfern engagiert, welche durch ihren Einsatz am Messetag einen reibungslosen Ablauf und das hohe Niveau an Service möglich machen.

PERSÖNLICHE BETREUER
Wir lassen Sie nicht alleine! Jeder Firma wird im Vorfeld der Messe ein persönlicher Betreuer zugeteilt, welcher Sie am Messetag in Empfang nimmt, Ihnen die Besonderheiten der Veranstaltung zeigt und jederzeit für Ihre Fragen, Wünsche und Anregungen zur Verfügung steht.

LOGISTIK
Bei uns wissen Sie immer wohin! Unser Logistik-Team weißt Ihnen im Vorfeld einen Anliefereingang zu und koordiniert Ihre Anlieferung bereits ab der Straße. Zudem unterstützt Sie unsere aufwendige Ausschilderung bei der Orientierung innerhalb und Außerhalb des Gebäudes.

TECHNIK
Wir verbinden Sie mit der digitalen Welt! Unser Technikteam sorgt dafür, dass Sie am Messetag mit Strom versorgt sind und Zugang zum WLAN erhalten. Sollten Sie technische Probleme haben, unterstützen wir Sie auch gerne mit Rat und Tat.

Messekatalog

Ein wichtiger Bestandteil der Aalener Industriemesse ist der Messekatalog. Dadurch erhalten die Messebesucher einen guten Überblick über die ausstellenden Firmen und ihre Tätigkeitsgebiete. Dieser wird bereits einige Tage vor der Veranstaltung sowie an der Veranstaltung selbst an der Hochschule ausgelegt.

Fakten zum Messekatalog: Format: DIN A5 vollfarbig, Auflage: 4000 Stück, Verteilung: Vor, während und nach der Messe in der Hochschule Aalen, Besonderheiten: Tabellarische Übersicht aller Firmen zur schnellen Orientierung, Register der gesuchten Studiengänge am Seitenrand jedes Firmenprofils, Vorstellung jeden Ausstellers mit Firmenprofil und Werbeanzeige auf mindestens einer Doppelseite.

Ort

Die Messe findet direkt vor Ort in den Räumlichkeiten der Hochschule Aalen statt. Im weitläufigen Foyer des Gebäudes Beethovenstraße 1 (BS1) erstreckt sie sich über zwei Stockwerke auf einer Fläche von ca. 4000 m². Durch die Magistrale des oberen Stockwerkes lässt sich der Veranstaltungsbereich gut überblicken.

Im Jahr 2015 wurde der Messebereich auf das im Jahr 2014 neu eröffnete Aula- und Hörsaalgebäude erfolgreich erweitert, welches in direkter Lage neben dem Hauptgebäude auf ca. 800 m² Platz für weitere Aussteller bietet.

Catering

Kurz nach Beginn des Aufbaus stehen für Sie Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke, Butterbrezeln, belegte Brötchen sowie weitere Snacks bereit. Dieses Angebot ist für Sie als Aussteller kostenlos.

In unserem Kontaktcafé bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich etwas aus dem Messetrubel zurückzuziehen und in ruhiger Atmosphäre unser Angebot an Speisen und Getränken in Anspruch zu nehmen. Dies ist zudem der ideale Ort um in engeren Kontakt mit den Studierenden zu treten.

Abschlussveranstaltung

Direkt nach der Messe beginnt die Abschlussveranstaltung in der Mensa. Als Aussteller werden Sie mit einem kostenlosen Angebot verschiedener warmer Gerichte und Getränken versorgt. Hier haben Sie die Möglichkeit, Kontakte zu den anderen Ausstellern aufzubauen oder bestehende Kontakte zu pflegen.

Fachliche Ausrichtung

Die Hochschule Aalen ist aktuell die forschungsstärkste Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) in Baden-Württemberg und bietet in ihren Fakultäten Maschinenbau und Werkstofftechnik, Wirtschaftswissenschaften, Elektronik und Informatik, Optik und Mechatronik sowie Chemie eine Vielzahl an Studienangeboten an. Mehr zu den einzelnen Studiengängen erfahren Sie direkt auf der Website der Hochschule Aalen (LINK).

Jobwand

Aktuelle Stellangebote können Sie bei uns kostenlos aushängen. Hierzu bieten wir Ihnen eine umfangreiche Jobwand an, welche sich inzwischen zu einem Highlight der Messe entwickelt hat. Ihre Stellenangebote werden auch noch einige Wochen nach der Veranstaltung aushängen, so dass der Werbeeffekt für Sie noch größer wird. Hier bieten wir Ihnen Platz für über 1000 Aushänge in DIN A4, so dass Sie offene Stellen auch in großer Zahl bewerben können.

Menü